kristinakornet
  Startseite
  Über...
  Archiv
  *~SwEeT~*
  *~Namens Orakel~*
  *~Engel~*
  *~Songtexte~*
  *~Hab euch lieb~*
  *~Schöne~sprüchlis~*
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   kb06-offheim
   caro

http://myblog.de/kristinakornet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Wovor hast du Angst, fragt mich der Engel.
Ich weiß es nicht, sage ich.
Warum hast du Angst, fragt mich der Engel.
Ich weiß es nicht, sage ich.
Der Engel sieht mich an. Reinheit, Trauer, Hoffnung, Sicherheit. Strahlend.
Ich senke die Augen.
Wie ein Blatt, das vom Wind getragen wird.
So leicht wie eine Feder. Schwebend, frei.
Doch auch so orientierungslos, ohnmächtig.
Muss sich fallen lassen, muss loslassen.
Muss darauf vertrauen, dass der Wind es nicht ins Verderben weht.
Kann nicht die Richtung bestimmen, weiß nicht wo das Morgen beginnt.
Viele Blätter, verstreut, in andere Richtungen getragen.
So entfernt. So allein.
Ich blicke auf.
Weißt du jetzt, wovor ich Angst habe, will ich den Engel fragen.
Doch wo einst der Engel saß, so traurig, in seine stillen Leiden versunken, und doch so hoffnungsvoll und stark, lag jetzt ein einzelner, kleiner Flügel.
Ich höre ein Flüstern.
Damit du auch ein wenig die Richtung bestimmen kannst, wenn dich der Wind in die Ferne, ins Ungewisse trägt.
Damit du nach den Sternen greifen kannst.
Vielleicht gibst du ihn mir wieder zurück,
wenn der Wind dich an dein Ziel getragen hat,
wenn du deine Orientierung wieder hast.
Hab keine Angst.
Eine Träne glitzert im Mondlicht.
Der Engel, mein Engel.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung